Adventon oder...

Alles was Ihr an Ausstellungen erfahrt hier rein

Moderatoren: Aelinor, Rati

Adventon oder...

Beitragvon Istivania » 05.04.2010, 16:18

was soll es denn sein?



ich war letztes wochende in adventon hier mal ein link =>



http://www.adventon.de/



ich gebe zu es lag auf den weg und ich und meine begleitung waren neugierig auf deisen histotainment park wie sie sich selber nennen.

nach dem die meinungen darüber so weit auseinander gehen, war mein einziger gedanke selber ansehen. selber meinung bilden.



also was ist adventon den nun?

ein historien park wo ein paar leute mittelalter spielen und zeigen? ein experimental archäologisches projekt? das hobby von einigen die sich hier verwirklichen können?



zu allen fragen ein ja und zu allen fragen ein nein.



selten war ich so über ein projekt oder "park" uneins wie bei adventon.



den eines ist adventon nicht. ein park und hisotainment auch nicht. den entertaint wird hier keiner.

vielmehr will man in "echtzeit" eine kleine stadt aufbauen und dazu dienen die offenen wiesen eines eheml. vier seiten hofes.



das gelände macht an sich einen sehr ungepflegten eindruck. was daher kommt das sich hier die häusle bauer frei nach dem schrebergarten prinzip eine partielle mieten und dort ihr haus bauen können. da jedoch jeder dieser "mittelalter schrebergarten besitzer" das nur neben her macht sprich an den wochenden. ist die sache mit der "echtzeit" und bauen sehr weit her geholt.



wobei war das mittelalter nicht so? und da mus ich sagen, ja. wir sind verwöhnt von unseren sauberen wiesen und akurat gepflegten schrebergärten. also wird hier in dem fall durchaus ein mittelalter gezeigt wie es möglich war. dreckig, provisorisch und bei weiten nicht so geplant wie wir es gerne möchten.



nur die frage ist will der besucher das?

ich glaube der jenige der einen hisotainment park sehen will erwartet eine mischung aus kaltenberg und disneyland. sorry aber wenn wir erlich sind ist das so. und dieser besucher wird hier schwer entäuscht!



schön sind die kleinen läden die überall auf dem glände stehen. hier kann man nett einkaufen und die bücherstube bietet das kompeltte karfunkel bücher sortiment schön!

preise normal, manchmal überteuert , manchmal fair.



einige gebäude auf den gelände sehen danach aus als ob sie angefangen und dann schon seit geraumer zeit liegen gelassen wurden. sprich halb fertig.



die menschen auf den gelände sind freundlich und überwiegend auch bereit auskunft zu geben.



was bleibt? adventon ist interresant weiter zu beobachten. deswegen eine weite autofahrt hin machen. sorry nein. dazu wird einfach zu wenig geboten und man sieht einfach zu wenig. alle 5 jahre mal hinfahren und kucken ok. aber dauergast? nein sorry. adventon ist ein interresantes experiment, das aber so sehr in den kinderschuhen steckt das so mancher mittelaltermarkt mehr flair und zu bieten hat.



so weit von mir. ich sage nur eigene meinung bilden. die hochtrabenden worte ignorieren und mit NULL ansprüchen drann gehen.
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Advertisement

Zurück zu Ausstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement
cron