Trocknen?

Welche Erfahrungen habt Ihr? Was kann man wie machen?

Moderatoren: Aelinor, Rati, Thorhall Tyrmarson

Trocknen?

Beitragvon Taraka » 20.04.2010, 19:58

Ich will mir mein erstes Runenset aus Holz machen.Ich habe mir etwas Holz von einer Eiche besorgt, dem Baum gedankt und geopfert.Meine Runen sollten die Rinde noch behalten da das natürlicher aussieht.

Jetzt die Frage: soll der Ast den ich mir geholt habe trocknen oder muss ich ihn "frisch"bearbeiten?

Hilfe wäre nett.

Grüße



Taraka
Die Ruhe ist des Weisen heilig,

nur Verrückte haben´s eilig.
Taraka
Novize
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2010, 08:53
Wohnort: Großhansdorf

Advertisement

Beitragvon Istivania » 20.04.2010, 20:04

hm würde ihn trocknen lassen aber LANGSAM. am besten drausen irgendwo regen sicher. wobei sorry taraka du wirst dich mit holzwürmern etc rumschlagen müssen. ich neige mittlerweile dazu überall die rinde runter zu machen. habe da einfach schon erfahrungen sammeln müssen.

*fragen die in die holzbastler runde kuck*
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon Taraka » 21.04.2010, 17:54

Die Frage ist nur, soll ich das Holz bearbeiten solange noch was von der Kraft des Baumes drin ist der ist das egal?

Schon mal danke für die Hilfe .
Die Ruhe ist des Weisen heilig,

nur Verrückte haben´s eilig.
Taraka
Novize
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2010, 08:53
Wohnort: Großhansdorf

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 21.04.2010, 19:18

das ist egal :wink:
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Taraka » 22.04.2010, 15:12

Ich habe ein Problem!

Ich habe mir jetzt gedacht ich schneide das Holz solange es noch feucht ist, und da habe ich getan.

Doch bei der ersten Rune die ich reinbrennen wollte ist mir das Stck Holz ohne Grund in der Mitte durchgebrochen.Ich habe also die Stücke in eine luftdichte Dose gepackt weil ich dachte wenn sie offen rumliegen zieht das böse Geister an.So zweiter Versuch :hat geklappt.Rune eingebrannt alles toll.

Nächster Morgen:Ich steck den Föhn in die Steckdose und auf einmal:Rauch und ein Stromschlag!Daumen und Zeigefinger verbrannt!

In der Schule: Komm ins Klassenzimmer und stolper über einen Ranzen und leg mich hin.

Und es geht weiter: komme aus der Schule Fahrrad abgestellt, ins Haus gegangen, kleine Schwester begrüßt mich ich sag Hallo will an ihr vorbei gehen und schlag ihr aus Versehen den Ranzen an den Kopf! Nasenbluten und Schmerzen.

Alles in allem: das Unglück verfolgt mich! Was tun?

Bitte um Hilfe

Taraka

:( :( :( :( :( :(
Die Ruhe ist des Weisen heilig,

nur Verrückte haben´s eilig.
Taraka
Novize
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2010, 08:53
Wohnort: Großhansdorf

Beitragvon Rati » 22.04.2010, 16:25

Hi Taraka,



1. raus in die Natur

2.Plätzchen zum meditieren suchen

3. ruhig werden

4.Wunjo vor dem geistigen Auge sichtbar werden lassen oder auf einem Blatt Papier zeichnen

5.Wunjos harmonisierende Kraft rein lassen.

6. wenn noch nicht getan Schwesterchen noch mal in den Arm nehmen und entschuldigung sagen.

7. ein paar Tage keine Gedanken mehr an andere Runen, wenn schon dann denk an Wunjo.

8. keine Sorge das renkt sich wieder ein.

9. bei weiteren Fragen hier im Forum melden.



Grüße Rati
"Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich"


- Einstürzende Neubauten 1996-
Rati
Quasselkopp
 
Beiträge: 2142
Registriert: 29.05.2006, 07:15
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 22.04.2010, 18:20

kannst es auch einfach als scheißtag abhaken und ganz normal weitermachen 8)
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Istivania » 22.04.2010, 20:52

thorhall wenn ich könnte würde ich dich jetzt drücken!

taraka jeder hat einen bescheidenen tag!

*hüstel* ich heute zum beispiel.



thorhall hat hier wirklich recht. abhacken und mal einen gang rausnehmen was runen angeht.



hier hat rati recht. komm erstmal selber zur ruhe. dann wird alles klarer.
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon Rati » 22.04.2010, 21:02

Thorhall Tyrmarson hat geschrieben:kannst es auch einfach als scheißtag abhaken und ganz normal weitermachen 8)
:lol: ich wuste das ich mich da auf dich verlassen kann.

Nur bei der anderen Sa(x)che nich so richtig. :wink: schau mal in deine pn's



Taraka@ Ich dacht du brauchst ne schnelle Hilfe und was ich dir geraten habe, ist ein gutes Mittel um bei so einem Sch..tag wieder in seine Mitte zu kommen.



Vom Unglück verfolgt wirst du sicher nicht.

Und mal ganz ehrlich:
Taraka hat geschrieben:Ich steck den Föhn in die Steckdose und auf einmal:Rauch und ein Stromschlag!Daumen und Zeigefinger verbrannt!
das war doch eher Glück oder? Hät auch schlimmer sein können.



Grüße Rati
"Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich"


- Einstürzende Neubauten 1996-
Rati
Quasselkopp
 
Beiträge: 2142
Registriert: 29.05.2006, 07:15
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 23.04.2010, 07:33

ja ich gebs zu ich war nachlässig

was mir auch leid tut

aber ich bin noch dran



schau mal in deine pn´s
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Taraka » 23.04.2010, 20:35

hat sich wieder beruhigt.

heute hat mein Vater geburtstag morgen hab ich ein Handball spiel.

Dann mach ich mit Runen weiter und hoffe das alles wieder normal ist
Die Ruhe ist des Weisen heilig,

nur Verrückte haben´s eilig.
Taraka
Novize
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2010, 08:53
Wohnort: Großhansdorf

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 23.04.2010, 23:02

ist es und war es :wink:
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Atropos » 24.04.2010, 18:29

Solche vermaledeiten Tage kommen immer mal. Geht schon in der Frühe los, wenn die Strümpfe rutschen ... :wink:



Wenn es sich einrichten lässt, einfach drüber lachen. Und die Schwester hat's bestimmt nicht übel genommen, war ja nicht mit Absicht.



Mal noch ein Wort zum Trocknen von Holz. Du hast es in eine Dose gepackt, damit keine bösen Geister dran kommen? Wie meinst du das bzw. kannst du das näher beschreiben? Kannst hier ruhig offen sprechen, wir sind ja unter uns.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Taraka » 25.04.2010, 09:24

Also erst einmal vielen vielen Dank für die Hilfe.

Was die Bösen Geister angeht dachte ich mir das wenn eine Rune bei der Herstellung zerbricht dass das Böse Geister anziehen könnte.

Also hab ich die Teile verschlossen und Algiz auf die Dose geritzt.

Ich hoffte das würde sie fernhalten.

doch dann dachte ich es könnte nicht schlecht sein die Dose auch noch im Wald zu begraben. Gedacht getan.

Die Runen sind jetzt fast alle fertig und ich habe sie geölt, ich hoffe damit ist jetzt alle was Geister angeht erstmal vorbei.



Gruß und nochmaliger Dank



Taraka
Die Ruhe ist des Weisen heilig,

nur Verrückte haben´s eilig.
Taraka
Novize
 
Beiträge: 24
Registriert: 08.03.2010, 08:53
Wohnort: Großhansdorf

Beitragvon Atropos » 25.04.2010, 18:02

Wenn eine Rune zerbricht, heißt das nicht mehr und nicht weniger, als das eine Rune zerbrochen ist. Das bedeutet zunächst erstmal nur, dass irgend etwas bei der Bearbeitung nicht funktioniert hat. Und es könnte bedeuten, dass die Rune eben an dem Tag keine Lust hatte, in Erscheinung zu treten. Mach dir keine Sorgen um irgendwelche Geister. Die haben nur Macht, wenn man ihnen welche gibt. Man könnte auch sagen, die Geister der Runenherstellung hatten in deiner Gegend an dem Tag frei. :wink:



Naja und wenn man eine organische Substanz verpackt und auch noch vergräbt, wird sie da nicht schimmeln? :? Bitte keine Rückschlüsse auf den Geist der Schimmelpilze ziehen, das ist einfach nur ein biologischer Prozess.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon AWS » 27.04.2010, 22:11

Hallo Taraka,



du hast schon viele tolle Tipps von den Spezis bekommen. Da kann man ja schon gar nicht mehr zu sagen. Ich möchte dir aber noch einige Verarbeitungshinweise geben.

Wenn das Holz frisch geschlagen ist, ist der Wasseranteil im Holz noch sehr hoch, was zu Problemen führen kann, wenn du etwas einbrennst. Wenn du den Naturrand erhalten möchtest, solltest du darauf achten, dass das Holz gleichmäßig trocknet. Die Gefahr, dass die Borke bei der Benutzung abfällt, ist aber groß. Die Oberfläche musst du dann wohl mit einem guten Lack behandeln. Bei einer Behandlung mit Oel kommt keine so gute Verbindung zwischen den schwindenden Teilen zustande. Ich würde dir empfehlen, dünne Scheiben abzuschneiden und diese in einer Microwelle zu trocknen. Dabei musst du nur darauf achten, dass das die Scheiden nicht mit der Fläche auf dem Teller liegen. Sie sollte also etwas schräg liegen, dann kann die Feuchtigkeit besser entweichen. Lasse die Scheiben aber nicht zu lange darin, musste einfach ausprobieren.

Anschließend schleifst du die Oberflächen und bringst deine Runen ein. Dann noch nachschleifen und lackieren.
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa


Zurück zu Herstellung von Runen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement