Wiederbelebungsversuch

Alles was nirgends anders passt und dennoch rein muß...

Moderatoren: Aelinor, Rati, Soulslayer

Wiederbelebungsversuch

Beitragvon AWS » 19.02.2013, 21:59

Hallo liebe Leute,

ja ich bin wieder da. Eigentlich wollte ich nur einmal reinschauen um zu sehen, was es zu sehen gibt. Bin ja überrascht, was sich hier in den letzten Jahren getan hat.

Mit den Einträgen ist es aber dann doch etwas zurückgegangen. Die letzte Meldung einer runden Zahl lag bei 7000. Das war so ungefägr vor X Jahren oder so. Darum mein Versuch das Ganze mal wieder etwas anzuschieben. Wenn der Zähler stimmt, wovon ich ausgehe, haben "wir" :wink: bald einen neuen Tausender. Wenn Ihr Lust habt, würde ich dazu einen kleinen Preis ausschreiben. Einen Runenschriftzuug auf Mooreiche (davon habe ich immer noch so viel) oder einen Runenritzer, Anhänger, Eibenschälchen oder oder oder.

Also, wie sieht es aus? Hat jemand Lust auf den 13.000 ten Eintrag zu achten?

Mit freundlichem Gruß

Andreas
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa

Advertisement

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Chorge » 25.02.2013, 15:11

schicke mir meinen Anhäger gleich :-) *lach* na ich schaue mal in diue datenbank wo wir aktuell stehen
"...Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem öffentlichen Beamten Rechenschaft über seine Verwaltung zu fordern..." Art. XV der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte der franzö. Nationalversammlung von 26.08.1789
Benutzeravatar
Chorge
Querulant
 
Beiträge: 987
Registriert: 27.05.2006, 18:26
Wohnort: Leipzig

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Chorge » 14.03.2013, 20:48

weiß ich auch nicht, vielleicht alle eingeschneit :-)
"...Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem öffentlichen Beamten Rechenschaft über seine Verwaltung zu fordern..." Art. XV der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte der franzö. Nationalversammlung von 26.08.1789
Benutzeravatar
Chorge
Querulant
 
Beiträge: 987
Registriert: 27.05.2006, 18:26
Wohnort: Leipzig

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Chorge » 19.04.2013, 14:30

eigentlich schon, vielleicht aber auch für immer erfroren :-)
"...Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem öffentlichen Beamten Rechenschaft über seine Verwaltung zu fordern..." Art. XV der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte der franzö. Nationalversammlung von 26.08.1789
Benutzeravatar
Chorge
Querulant
 
Beiträge: 987
Registriert: 27.05.2006, 18:26
Wohnort: Leipzig

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Atropos » 21.04.2013, 12:50

Nö, nicht eingefroren. Aber es hat eine Frage wie die von Eilon gebraucht, um mich vom Sofa hochzubringen. :wink: Ein bissschen trauere ich immer noch den verloren gegangenen Beiträgen nach. Derjenige, der den Absturz herbeigeführt hat, soll Zahnfäule und Erektionsströrungen kriegen! :evil:

Ganz dolle habe ich mich gefreut, nach Jaaaahren wieder von AWS zu hören. Alles klar bei dir?

Atropos grüsst alle Alten und Neuen verrrry herzlich.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Chorge » 21.04.2013, 21:27

hey atropos freut mich mal wieder wa svon dir zu lesen.

poledra hatte sich mal bei mir gemeldet, die wollen ein runentreffen der "alten" in 2014 organisieren. wäre vielleicht ein versuch wert. ich hatte auch mal mit familie rati gemailt.

über aws habe ich mich auch gefreut.
"...Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem öffentlichen Beamten Rechenschaft über seine Verwaltung zu fordern..." Art. XV der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte der franzö. Nationalversammlung von 26.08.1789
Benutzeravatar
Chorge
Querulant
 
Beiträge: 987
Registriert: 27.05.2006, 18:26
Wohnort: Leipzig

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 02.05.2013, 17:37

Gehöre ich denn auch zu den Alten?
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Atropos » 07.05.2013, 17:38

Klar bist du ein Alter, Thorhall. :lol: Ich freue mich freufreu! Für ein Treffen in 2014 wären wir auch zu haben. Aber doch sicher nicht mehr im Jugendclub?
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 08.05.2013, 07:01

warum? ich bin doch noch so jung 8)
oder gibts den jugendclub nicht mehr?
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Chorge » 08.05.2013, 16:01

Poledra und Halvar haben angeboten in 2014 auf ihrem grundstück ein treffen mit "den Alten" zu arrangieren. Vielleicht sollten wir schon jetzt in die Terminplanung gehen, wann wer zeit hat.
"...Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem öffentlichen Beamten Rechenschaft über seine Verwaltung zu fordern..." Art. XV der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte der franzö. Nationalversammlung von 26.08.1789
Benutzeravatar
Chorge
Querulant
 
Beiträge: 987
Registriert: 27.05.2006, 18:26
Wohnort: Leipzig

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 09.05.2013, 15:16

Machen wir doch einfach mal einen Termin. @ aws den 13000 Beitrag hab ich geschrieben war aber Zufall. 8)
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Chorge » 10.05.2013, 09:15

so habe mal nen neuen Fred aufgemacht, damit wir die Sache mal etwas komprimiert bekommen.
"...Die Gesellschaft hat das Recht, von jedem öffentlichen Beamten Rechenschaft über seine Verwaltung zu fordern..." Art. XV der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte der franzö. Nationalversammlung von 26.08.1789
Benutzeravatar
Chorge
Querulant
 
Beiträge: 987
Registriert: 27.05.2006, 18:26
Wohnort: Leipzig

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon AWS » 10.05.2013, 18:40

Man das ist ja toll, dass sich die alten Hasen und Häsinnen wieder melden. Ich freue mich auch sehr wieder etwas von euch zu sehen.

Für ein Treffen in 2014 bin ich zu haben, wenn der Zeitraum rechtzeitig fest steht.

Thorhall, dass es dich getroffen hat, ist sicher ein Zeichen. Was darf ich denn für dich anfertigen?


Schön, dass wieder etwas Leben in die Bude gekommen ist :lol: :lol: :lol:

Gruß

Andreas
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 11.05.2013, 07:52

also den runenritzer hab ich immer noch, der hat seinen ehrenplatz auf dem schreibtisch

mach mir bitte ein richtig schickes eibenschälchen ich habe dann auch noch ein geeignetes tauschobjekt für dich :wink:
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon AWS » 11.05.2013, 19:00

Moin Thorhall,

das mache ich gerne. Was für eine Form möchtest du? Ich könnte eine Naturrandschale, Kelch, Schale mit greadem Rand, offenes Gefäß oder was auch immer anfertigen. Sage mir einfach bescheid.

Gruß

Andreas
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 11.05.2013, 21:40

magst du herausforderungen?

wie wärs mit einer naturrandschale mit deckel,wenn das überhaupt möglich ist
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon AWS » 12.05.2013, 15:11

Moin Thorhall

Eine Naturrandschale mit Deckel wäre möglich, wenn der hinter dem Rand innen liegt. Das sieht natürlich saublöd aus, weil die Form der Schale an den meisten Stellen über den Rand des Deckels nach oben weiter läuft und die gesamte Formgebung negativ beeinflusst. Eine Schale mit Deckel entfaltet nur dann seinen Reiz, wenn beides harmonisiert. Um deine Frage aber zu beantworten, ja, ich nehme Herausforderungen gern an.

Vielleicht kannst du mir ja einmal deine Größenvorstellung und den Einsatzzweck mitteilen. Dann könnte ich versuchen dir einen Entwurf vorzulegen.

Die Eibe in meinem Lager hat Durchmesser von ca. 200 mm für Glattrandschalen und ca 400 mm mit Naturrand. Dabei ist der Rand sehr zerklüftet, was interessant wirkt.

Gruß

Andreas
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 12.05.2013, 19:32

hey aws

eine naturrandschale mit naturranddeckel so dass es wie eine verzahnung aussieht? es dürfen da auch lücken dazwischen sein auf gar keinen fall saugend
es reicht wenn der deckel an drei punkten je ca. 3cm breit auf der schale aufsitzt

ca.20cm durchmesser würden mir reichen die schale schön halbrund und der deckel etwas flacher, die wandung ca. 1cm bis 1.5cm

den deckel würde ich dann mit einem scharnier aus bronze befestigen und oben eine kleine wikischachfigur draufsetzen für die figur oben eine kleine ebene fläche von 4 cm

na da bin ich mal auf deine antwort gespannt :D
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon AWS » 13.05.2013, 18:38

Moin Thorhall,

na dir gehts ja wirklich gut, oder? Eigentlich hatte ich mich schon von der Naturrandschale mit Deckel verabschiedet. Was soll der Deckel denn bewirken, wenn er nur an einigen Punkten aufliegt? Für mich ist das ästhetisch voll daneben. Mit so einer Arbeit kann ich mich einfach nicht anfreunden. Ein Deckel hat eben die Funktion, dass im Gefäß liegende zu schützen. Die gewünschte Bauart erfüllt diesen Zweck nicht im geringsten. Darüber hinaus sind meine Eibenstämme sehr zerklüftet, was die Festigkeit des dünnen Deckels in Grenzen hält.

Hast du so eine Schale eventuell schon einmal irgendwo gesehen und kannst du mir ein Bild davon zeigen?

Gruß

Andreas
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 13.05.2013, 21:01

nein hab ich noch nie gesehen, war eine spontane idee
und jede idee ist es wert mal darüber nachzudenken :)

wollt ja auch nur deine meinung dazu einholen 8)

dann mach mir bitte eine schicke dose ohne naturrand unterteil halbrund und der deckel etwas flacher aber auch rund
die maße können ja etwa bleiben
überrasch mich einfach
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon AWS » 19.05.2013, 19:38

Nee is klar,

rund aber schon ein wenig flach. Du bist ja ein richtiger Scherzkeks :lol: . Ich mach dann mal rund mit Ecke :?:

Also, ich werde eine Kugeldose mit einem lose aufliegenden Deckel fertigen. Den unteren Teil der Dose werde ich so fertigen, dass er auch ohne Deckel verwendet werden könnte. Ich befürchte nämlich, dass die das Holz noch verziehen wird und der Deckel dann eventuell nicht mehr passt. Der Deckel wird auf der Oberseite dann so weit angeflacht, dass du deine Figur darauf befestiegen kannst. So hast du es wohl auch gemeint, oder?

Durch die zerklüftete Aussenseite des Stammes kann es sein, dass sich die Struktur auf der Kugel wiederspiegelt, was die Form eigentlich noch attraktiver werden lässt. In jedem Fall werden der helle Splint und der dunkle Kern ein nettes Farbspiel abgeben.

Für die Auslieferung bitte ich aber noch um etwas Geduld, da ich im Moment sehr viel an den Hacken habe. Du kannst mir aber per PN bitte deine Anschrift zukommen lassen.

Gruß

Andreras
AWS
Runenmeister
 
Beiträge: 293
Registriert: 29.05.2006, 20:04
Wohnort: Bad Bederkesa

Re: Wiederbelebungsversuch

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 21.05.2013, 09:12

mach ich

lass dir ruhig zeit, bei mir gibt es zur zeit auch wartezeiten von mindestens einem halben jahr, weil ich viel zu viel zu tun habe
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg


Zurück zu Quatschecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement
cron