humor den das leben schreibt

Alles was nirgends anders passt und dennoch rein muß...

Moderatoren: Aelinor, Rati, Soulslayer

Beitragvon Atropos » 06.06.2008, 12:57

Letztens Anruf von einem besorgten Vater, dessen Sohn wahrscheinlich BaföG zurückzahlen muss. Er bat mich, seinen Sohn anzurufen zwecks weiterer Info. Gesagt, getan. Klingling, dr Op (der Opa) ist dran. Ich sage brav guten Tag, könnte ich bitte Herrn ... junior sprechen. Darauf dr Op: dr Gung (der Junge) is nich da, is im Urlaub. Ich: Ähäm, es geht um die Anfrage wegen des BaföG. Dr Op: ach so, Sie sind gar nicht von dem BaföG-Amt? Dann ruf ihn mal ...

Gut gebrieft ... dr Op.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Advertisement

Beitragvon Istivania » 08.06.2008, 10:17

ROFL. ja bafög hatte auch eine höhen und tiefen mit diesem amt.

da kommt auch noch was auf mich zu. :roll:
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon Atropos » 20.06.2008, 16:51

Heute im Bus: eine junge Frau spricht zu ihrem Handy: ... und dann hat der Christoph noch gemeint, dass er drei Päckchen Kondome an der Tanke kaufen muss, damit er die Fahne von den Tschechen kriegt, der Idiot. ...
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Istivania » 21.06.2008, 15:22

ROFL! :lol:



das erinnert mich an die kondom werbung mit hella von sinnen! die war so ähnlich. :lol:
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon Rati » 23.06.2008, 06:26

Atropos hat geschrieben:... und dann hat der Christoph noch gemeint, dass er drei Päckchen Kondome an der Tanke kaufen muss, damit er die Fahne von den Tschechen kriegt, der Idiot. ...
Mutprobe nennt Mann sowas glaube ich.
"Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich"


- Einstürzende Neubauten 1996-
Rati
Quasselkopp
 
Beiträge: 2142
Registriert: 29.05.2006, 07:15
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Beitragvon Poledra » 23.06.2008, 08:34

dass er drei Päckchen Kondome an der Tanke kaufen muss




sieht nach nem interessanten Wochenende aus... :twisted:
Die Stunde kommt, da man dich braucht, dann sei du ganz bereit,

und in das Feuer, das verraucht, wirf dich als letztes Scheit. (Lied der Weißen Rose)
Benutzeravatar
Poledra
Barde
 
Beiträge: 111
Registriert: 05.03.2007, 08:13
Wohnort: Bad Schmiedeberg

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 25.06.2008, 15:55

sieht eher aus als ob er es nicht überleben würde :P
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Atropos » 25.06.2008, 16:47

Keine Gefahr. Er wollte doch nur die Tschechen-Fahne.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Atropos » 28.06.2008, 16:15

Im letzten Spiel, in dem Italien dabei war: der Kommentator spricht " ... und die Italiener sind immer noch auf der Suche nach Luca Toni. ..." Ich "was Luca Toni ist verschwunden? Wird der vermisst?". Mein bisher bester EM-Kommentar. :D
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Atropos » 12.02.2009, 23:59

Der Meinige und ich; letztens auf dem Sofa.

Ich: Oh, da liegt aber Staub in der Vitrine.

Er: Mach doch 's Licht aus.

Ich: Korrekte Antwort, danke.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 16.02.2009, 22:58

naja wo er recht hat, hat er recht



atti schau mal rein und willkommen im club

http://www.runen-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1281 :wink:
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Atropos » 20.02.2009, 18:02

Jetzt hab ich mich erstmal umgeguckt, ob du mich meinst. :lol:
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Thorhall Tyrmarson » 20.02.2009, 23:02

ja nee :wink: steht keiner neben dir was?



mach dir nichts draus ist doch keine schande 8)
Der unwerte Mann meint ewig zu leben, wenn er vor Gefechten flieht.

Das Alter gönnt ihm doch endlich nicht Frieden. Obwohl der Speer ihn spart.
Benutzeravatar
Thorhall Tyrmarson
Orakel
 
Beiträge: 1039
Registriert: 12.09.2007, 17:44
Wohnort: Waldenburg

Beitragvon Atropos » 22.02.2009, 11:54

Nee, es ging mir nicht um den Staub, dazu stehe ich. Aber ich glaube, es hat mich bisher noch niemand atti genannt. Das fand ich putzig - von putzen. :lol:
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Atropos » 18.04.2010, 18:00

Heute in der Zeitung:



Zusammenstoß



Auf einem Acker in Südrussland ist ein Kleinflugzeug mit einem Traktor zusammen gestoßen, weil der Pilot den Bauern nach dem Weg fragen wollte. Bei der Kollision sei niemand verletzt worden und nur leichter Sachschaden entstanden. Der Pilot der Maschine Antonow An-2 habe sich nahe der Stadt Stawropol verflogen und aus der Luft einen pflügenden Landwirt entdeckt, sagte ein Polizeisprecher. Die Landung auf dem Stoppelfeld sei aber schiefgelaufen, das Flugzeug habe den Traktor gerammt. Der Bauer sei im letzten Moment aus dem Fahrerhaus gesprungen. Der Pilot wurde in eine Klinik gebracht - um eine Blutprobe abzugeben. (dpa)
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Soulslayer » 19.04.2010, 16:06

Atropos hat geschrieben:Heute in der Zeitung:



Zusammenstoß



Auf einem Acker in Südrussland ist ein Kleinflugzeug mit einem Traktor zusammen gestoßen, weil der Pilot den Bauern nach dem Weg fragen wollte. Bei der Kollision sei niemand verletzt worden und nur leichter Sachschaden entstanden. Der Pilot der Maschine Antonow An-2 habe sich nahe der Stadt Stawropol verflogen und aus der Luft einen pflügenden Landwirt entdeckt, sagte ein Polizeisprecher. Die Landung auf dem Stoppelfeld sei aber schiefgelaufen, das Flugzeug habe den Traktor gerammt. Der Bauer sei im letzten Moment aus dem Fahrerhaus gesprungen. Der Pilot wurde in eine Klinik gebracht - um eine Blutprobe abzugeben. (dpa)


Nööööö! :shock: :lol:
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es." – Bertrand Russell

"Es gibt keine Sünde außer Dummheit." – Oscar Wilde
Benutzeravatar
Soulslayer
Orakel
 
Beiträge: 1088
Registriert: 01.11.2006, 22:08
Wohnort: südlichstes Kärnten (AUT)

Beitragvon Atropos » 20.04.2010, 18:06

Doch! So sind sie, die Russen. :lol:
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Atropos » 02.05.2010, 11:54

Wie ihr wisst, studiert unsere Tochter derzeit in Shanghai. Dort ist dieser Tage die Expo eröffnet worden. Zuvor konnte die Bevölkerung von Shanhgai kostenlos auf das Gelände, allerdings nur Rentner. Eintrittpreise sind für den Normal-Chinesen jenseits von gut und böse. Vor einigen besonders begehrten Pavillons bildeten sich lange Schlangen und es kam zu Wartezeiten von mehreren Stunden. So auch vor dem deutschen. Da riss den chinesichen Kampfrentern die Geduld, dasselbe taten sie mit dem ausgelegten Rasen und schmissen Rasen samt Erdbatzen auf den Pavillon. Wer hätte gedacht, dass der chinesische Kampfrentner noch härter drauf ist, als der deutsche? :shock:

Bis zur Eröffnung musste nun das Ding von außen komplett renoviert und auch innen etliche Verwüstungen beseitigt werden. Nee, nee, nee.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Atropos » 04.08.2010, 18:56

Neulich flatterte uns ein Brief von zwei jugendlichen Delinquenten auf den Tisch. O-Ton ist in Normalschrift, alles andere ist von mir. Namen sind geändert.



Tatbestand:Ich habe Tommi aus Spaß die Tür zugehalten. Tommi hatte dann dagegen getreten und dann kam der Mann und die Scheibe war kaputt.



Schuldfrage: Ich persönlich war's nicht, aber ich weiß mitgegangen ist mitgefangen.

Rechtssprichwörter und ihre praktische Bedeutung. Es heißt zwar "mitgefangen, mitgehangen", aber das wollen wir ja keinem antun.



Strafmaß: Ich bitte um eine nicht so große Strafe. Wir können ja das Haus kehren. Und aufräumen.

Die Bitte ist berechtigt. Nur die Reihenfolge der Arbeitsgänge ist falsch.



Reue: Ich wollte das nicht, wirklich nicht. Es tut mir sehr dolle leid, wirklich es kommt nie wieder vor.

Wir wollen's ihm glauben, oder?



Jetzt kommt der Tommi



Tatbestand: Dorian hat mich nach Metall eingesperrt und ich wollte runter. Ich konnte aber die Tür nicht öffnen, weil ich rutschige Schuhe habe und bin immer wieder zurück geschoben worden. Ich wollte eigentlich den Rahmen unten von der Tür treffen aber ich habe die Scheibe getroffen. Ich wusste nicht, dass die Scheibe so dünn ist.



Schuldfrage: Tommi bleibt in Deckung und redet sich auf's Material raus.



Strafmaß: Ich könnte irgendwo wischen als Wiedergutmachung.

So billig kommst du nicht davon, Freundchen.



Reue: Ein etwas verstocktes Exemplar.
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Atropos » 17.11.2010, 18:41

Erstmal vorweg: ihr anderen könntet auch mal erzählen, wenn euch off Aabeed (bei der Arbeit) was Lustiges passiert. Sonste denke ich noch, ich hab als Einzige einen lustigen Job. :wink:



Also, letztens ein Telefonanruf:

Anrufer (Handwerker und Arbeitgeber): Ich weiß nicht so recht was ich machen soll. Die Freundin von meinem Mitarbeiter rief heute früh an und hat gemeint "der Andi is weg".

Ich: Wie weg? Echt?

Anrufer (fängt an zu kichern): Ja, tschuldigung, ich musste auch lachen.

Ich: Wie ist er den weg gekommen?

Anrufer: Die Freundin hat gesagt, es sind nachts zwei Männer gekommen und haben den Andi aus dem Bett geholt.

Ich (russisches Inkasso; Ex-Schwiegervater nebst Ex-Schwager?): ???

Anrufer (erklärt): Ja, der Andi, das ist so ein Träumerle. Was er nicht haben will, das ignoriert er eben. (Ha, jetzt kommt's, denke ich) Und so hat er es auch mit der Einberufung gemacht.

Ich: Aha, das waren also die Feldjäger. Jaja (verständnisvoll), die kommen immer vor Tau und Tag, da treffen sie die meisten Zielpersonen (fang auch an zu kichern).

Anrufer: Tja, da is der Andi also jetzt beim Bund.

Ich: Ja und da bleibt er auch eine Weile.

Anrufer: Das hab ich mir gedacht. Na, wenn er wieder zurück ist, sehen wir weiter.

Ich: Genau.

Anrufer: ok., ich meld mich dann.

Ich: So machen wir's.

Tschüß - Tschüß
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon Istivania » 17.11.2010, 20:18

Ok Ok ich aus meiner stelle:



Anrufer: wir haben eine rührmaschine für teig abzugeben. ich habe früher viel gebacken und jetzt kann ich das nicht mehr.

ich: ( in gedanken sehe ich so eine kleine küchen rühr maschine vor mir überlege ob wir das schon haben ) ja hört sich gut an können sie mir ein bild per e-mail schicken wegen dem zustand und das ich sehen kann ob wir das objekt schon haben.

anrufer: öhm ja schon müssen halt die enkel machen.

ich: wo wohnen sie denn?

anrufer: in xy ( anmerkung: ca 3 Stunden weg von uns ) bei z.

ich: oh dann müssten sie uns aber das objekt bringen.

anrufer: da brauchen wir aber einen hänger!

ich: ( in gedanken das teil 200% fach vergrößere ) nun ja holen können wir es leider nicht ist zu weit weg.

anrufer: naja da mus ich das teil bringen das wollen wir nicht. das müssen sie schon holen und bekommen wir auch was dafür?

ich: ( in gedanken einen halbe betonmischmaschine vor mir sehe zig kilos schwer, auf hänger UND dann noch geld??! ) nein also bezahlen tuen wir dafür nichts. wir nehmen nur spenden an.

anrufer: aber es funktioniert noch?!

ich: glaube ich aber wir nehmen nur spenden an.

anrufer: aber es ist in guten zustand! da müsste es schon was geben.

ich: versuchen sie es auf e-b..

anrufer: hm schade aber ok.

ich kopfschütteln.
Zuletzt geändert von Istivania am 18.11.2010, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon Soulslayer » 18.11.2010, 04:25

Das gibt's doch nich'. :lol:
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es." – Bertrand Russell

"Es gibt keine Sünde außer Dummheit." – Oscar Wilde
Benutzeravatar
Soulslayer
Orakel
 
Beiträge: 1088
Registriert: 01.11.2006, 22:08
Wohnort: südlichstes Kärnten (AUT)

Beitragvon Istivania » 18.11.2010, 19:07

sorry wegen den kryptischen sätzen. manchmal denkt mein kopf schneller als ich tippen kann.
Nichts ist stärker als eine Idee deren Zeit gekommen ist.
Benutzeravatar
Istivania
Orakel
 
Beiträge: 1317
Registriert: 28.05.2006, 18:44
Wohnort: Bayern

Beitragvon Soulslayer » 18.11.2010, 19:18

Istivania hat geschrieben:sorry wegen den kryptischen sätzen. manchmal denkt mein kopf schneller als ich tippen kann.


Ich fand nichts kryptisches an den Sätzen. :)
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es." – Bertrand Russell

"Es gibt keine Sünde außer Dummheit." – Oscar Wilde
Benutzeravatar
Soulslayer
Orakel
 
Beiträge: 1088
Registriert: 01.11.2006, 22:08
Wohnort: südlichstes Kärnten (AUT)

Beitragvon Atropos » 09.01.2011, 12:37

Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.

(N. Kazantzakis)
Benutzeravatar
Atropos
Provokateuse
 
Beiträge: 2255
Registriert: 07.09.2006, 16:28
Wohnort: Chemnitz

VorherigeNächste

Zurück zu Quatschecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement
cron